6. Mukoviszidose-Spendenlauf Hannover 2013

Rückblick auf den Muko-Spendenlauf 2013

234 Läuferinnen & Läufer

Bei bestem Läuferwetter fand am 11. August unser 6. Mukoviszidose-Spendenlauf statt.

Gelaufen wurde wieder auf dem Sportplatz Hasenheide des TKH, und der Platzwart Herr Lütje hatte auch in diesem Jahr wieder alles für uns tiptop vorbereitet. Inzwischen sind alle Helfer ein eingespieltes Team und nachdem der Start- und Zielbogen an Ort und Stelle war, die Band und die Welfare Laufserie ihren Platz bezogen hatte, standen auch schon die ersten Läufer am Anmeldetisch… und es sollten noch viele Läufer kommen….

234 Läuferinnen und Läufer gingen diesmal auf die Strecke und drehten 7294 Runden für das Haus Schutzengel.

Bei der Anmeldung behielten Frau Kales und Frau Krey  den Überblick über die Teilnehmer und deren Laufzettel.

Jeder Läufer bekam an der Anmeldung unseren Schutzengel-Button, der in diesem Jahr von Neugebauer und Partner gestaltet wurde.

Begrüssung & Musik

Um 11 Uhr wurden alle Läufer von unserer Schirmherrin Edelgard Bulmahn (MdB und ehemalige Bundesministerin) und mir begrüßt und auf die Strecke geschickt.

Groß und klein, jung und alt – alle waren mit viel Engagement dabei und freuten sich für den guten Zweck zu laufen.

Auch in diesem Jahr wieder mit dabei: „The Boppin’ Blue Cats“.

Die integrative Band besteht aus Mitarbeitern und Beschäftigten der Lebenshilfe Peine-Burgdorf und wurde 2006 gegründet. Das Repertoire umfasst hauptsächlich den Rock ‘n‘ Roll der „goldenen Fünfziger“: Rockabilly, Country, Boogie, Doo-Wop und Westerswing sowie etliche Eigenkompositionen – kurz gesagt: sie spielen die perfekte Laufmusik!

tolle Läufer

Wir haben wirklich tolle und sehr engagierte Läufer! Nicht nur auf der Strecke, sondern auch schon im Vorfeld: denn viele Läufer haben sich vor dem Lauf einen oder mehrere Sponsoren gesucht, die für jede Runde z.B. einen Euro oder eine festgelegte Spendensumme zahlen. Damit ist die Arbeitsteilung klar festgelegt: die einen laufen, die anderen spenden!

Natürlich waren auch wieder Firmen mit ihren Mitarbeitern am Start. Mein besonderer Dank geht diesmal an die Firmen 4Com, Ambient Entertainment, Brandes & Diesing, Stadtmobil, Versicherungsbüro Beermann und die Laufgruppe der MHH Station 74.

Viele große und kleine Helden waren auf der Strecke. Und ein neuer Rundenrekord wurde mit 123 Runden von Markus Busse auch noch aufgestellt!

Nachdem alle Runden und Sponsorengelder ausgezählt, sind kann ich eine wirklich sensationelle Spendensumme von knapp über 16.000 Euro verkünden. So ein tolles Ergebnis hatten wir bislang noch nie! Vielen, vielen Dank an alle Läufer und ihre Sponsoren!

und sonst noch

Für die Kinder, denen das Rundenlaufen nicht genügt, stand eine Hüpfburg bereit, die ausgiebig behüpft wurde.

Und hinterher gab es für alle eine Stärkung im Biergarten der Vereinsgaststätte des TKH.

Verlosung & Gewinne

Nachdem alle Gummibänder ausgezählt wurden, bekam jeder Teilnehmer unsere Urkunde.

Gegen Ende der Veranstaltung fand wieder unserer kleine Verlosung mit vielen schönen Preisen statt. Ein großer Dank geht an unsere großzügigen Sponsoren: 2XU (Danke Marco Heinrichs), Be Vital, Lehmanns Media, die hinterbuehne, GOP, BREE, Frauenlauf und den Hauptpreissponsor Stadtmobil Hannover (1. Preis war ein Cabriowochenende mit 500 Freikilometern!)

Spendenerlös

Unser Spendenlauf sammelt Spenden für das „Haus Schutzengel“, die Eltern- und Patientenherberge in der Nähe der MHH, die vom Mukoviszidose e.V. betrieben wird. Um dieses tolle und wichtige Projekt zu unterstützen ist alles erlaubt: Laufen und Walken und Pausen zwischendurch. Alle Altersgruppen sind dabei am Start – ebenso Hobby- wie Marathonläufer. Dieser Lauf macht jedem Spaß. Wo man auch hinsah – überall gab es fröhliche Gesichter.

Nach jeder gelaufenen Runde erhalten die Läufer ein Gummiband, damit jede Runde auf dem Laufzettel eingetragen werden kann. (Vielen Dank an unseren Gummiband-Sponsor Office 360.). Diesmal waren die Teilnehmer ganz besonders fleißig: insgesamt 7294 Gummibänder wurden am Ende ausgezählt – das sind fast doppelt so viele wie vor einem Jahr. Und auch die Spendensumme war in diesem Jahr phänomemal: knapp über 16.000 Euro wurden erlaufen!


Wer mehr über das Haus Schutzengel wissen möchte:

www.haus-schutzengel.de

Danke schön

Mein herzlichster Dank geht…
– an meine vielen fleißigen Helfer aus Hannover, Braunschweig, Wolfsburg und Lintig, ohne die ich den Spendenlauf nicht durchführen könnte,
– an Frau Wolf und ihr Team von der Vereinsgaststätte, die für genug Mineralwasser an der Strecke und die Verpflegung im Biergarten sorgen,
– an meinen Fotografen Norbert Werner, der tolle Fotos vom Lauf gemacht hat,
– den Sanitätsdienst vom Arbeiter-Samariter-Bund, der glücklicherweise nichts zu tun hatte
– und natürlich an den TKH und Herrn Lütje, die uns jedes Jahr den Sportplatz Hasenheide zur Verfügung stellen.

Ich hoffe, wir sehen uns alle im nächsten Jahr bei unserem Spendenlauf wieder!

Insa Krey

Schirmherrschaft

Schirmherrin des Muko-Spendenlaufs Hannover ist Frau Edelgard Bulmahn (ehemalige Bundesministerin).

Ich habe mich sehr darüber gefreut, dass sie auch 2013 unsere Benefizaktion unterstützt und vor Ort mit dabei war.

Insa Krey (Organisation), Edelgard Bulmahn (Schirmherrin), Erna Renz (Haus Schutzengel)

Welfare Laufserie

Der Mukoviszidose-Spendenlauf war auch in diesem Jahr der vierte Lauf der Welfare Laufserie – dementsprechend gab es nach dem Lauf wieder unseren Stempel in die Laufkarte.

 

Jeder Welfare-Läufer erhält natürlich auch ein Welfare-T-Shirt!

Infos zur Welfare Laufserie gibt es hier: www.welfare-laufserie.de

Fotograf

Alle Fotos vom Muko-Spendenlauf 2013: Norbert Werner

Rückblick 2012

Den Rückblick in Wort & Bild zum Mukoviszidose-Spendenlauf 2012 könnt Ihr hier lesen.