14. Muko-Spendenlauf Hannover am 11. Juli 2021

Alle Informationen zum Spendenlauf 2021

Gemeinsame Kilometer – getrennte Wege

Auch 2021 konnten wir aufgrund der Corona-Pandemie nicht gemeinsam auf dem Sportplatz laufen. Das ist sehr schade.
Wir freuen uns aber sehr, dass trotzdem 278 Läuferinnen und Läufer (und drei Hunde) am 11. Juli 2021 unserem Motto „gemeinsame Kilometer – getrennte Wege“ gefolgt sind. So wurde gewandert, gelaufen, spazieren gegangen oder Rad gefahren… der Rollator geschoben oder der Hund begleitet.

Über 2355 km haben die Teilnehmer*innen zu Hause oder im Urlaub absolviert. Und wir sind sehr glücklich, dass am Ende die großartige Spendensumme von über 16.500 Euro zusammen gezählt werden konnte.

Unser Button für den Muko-Spendenlauf Hannover 2021Unser Schutzengelbutton 2021 – Entwurf Kerstin Thiem

Auch in diesem Jahr gehen alle erlaufenen Spenden an das „Haus Schutzengel“ vom Mukoviszidose e.V.. Die Patienten- und Angehörigenherberge in der Nähe der Medizinischen Hochschule Hannover wird allein durch Vereins- und Spendengelder finanziert. Gerade während des Lockdowns war diese Einrichtung sehr wichtig für Mukoviszidose-Betroffene und ihre Angehörigen, die ambulante oder stationäre Termine in der MHH hatten. Denn alle anderen Übernachtungsmöglichkeiten in Hannover (Hotels, Pensionen) waren geschlossen.

Wir danken allen Läuferinnen und Läufern, allen Sponsoren und Unterstützern für ihren Einsatz und ihr Engagement.

Hoffentlich sehen wir uns im nächsten Jahr alle auf dem Sportplatz Hasenheide wieder.

Insa
und die CF-Selbsthilfe Braunschweig e.V.

Spendenkonto

Falls Ihr auch jetzt noch das Haus Schutzengel bzw. unseren Verein unterstützen möchtet:

Mukoviszidose e.V.
IBAN: DE 59 3702 0500 0007 0888 00
BIC: BFSWDE33XXX
Bank für Sozialwirtschaft Köln
Kennwort: H14Lauf21, Name des Läufers oder Name des Sponsors

Oder Ihr nutzt das Online-Spendentool auf der Spenden-Seite – das ist ganz einfach.

DANKE!

Grusswort der Schirmherrin

Liebe Mitstreiterinnen und Mitstreiter,
liebe Läuferinnen und Läufer,

viele hatten gehofft, dass wir in diesem Jahr wieder zusammentreffen, miteinander laufen, walken oder gehen können. Aber leider klappt es auch in diesem Jahr nicht.

Dabei ist dies ein Tag, auf den ich mich, wie so viele andere freue. Die spürbare Begeisterung der Läuferinnen und Läufer, die familiäre Stimmung sind ansteckend, und beim alljährlichen Muko-Lauf alte Bekannte und Freunde wieder zu treffen ist wunderbar.

Sie alle helfen durch Ihr Engagement und Ihre Läufe, dass das Haus Engel ein so wunderbarer Ort für viele werden konnte und diese Unterstützung braucht das Haus Engel auch weiterhin.

Deshalb wollen wir auch in diesem Jahr wieder alle laufen, zwar leider nicht miteinander, sondern allein oder in kleinen Gruppen. Eine möglichst große Spendensumme zu erlaufen, ist gerade jetzt wichtig. Deshalb habe ich einen großen Wunsch! Macht mit, trainiert, motiviert Familien und Freunde, dann können wir auch in diesem Jahr mit Freude auf das schauen, was wir gemeinsam erreicht haben.

Herzliche Grüße und einen guten Lauf

Eure Edelgard Bulmahn

Spendenerlös

Die Spenden, die bei dieser Veranstaltung erlaufen werden, gehen in voller Höhe an das „Haus Schutzengel“ vom Mukoviszidose e.V.

Das „Haus Schutzengel“ ist eine Eltern- und Patientenherberge in der Nähe der Medizinischen Hochschule Hannover. Das Haus wird komplett vom Mukoviszidose e.V. unterhalten. Für den laufenden Betrieb ist das Haus auf Spenden angewiesen.

Eltern, deren Kinder in der MHH behandelt werden, können hier kostengünstig wohnen und ihre Kinder auf diese Weise unterstützen.

Das Haus hat sieben wohnliche Zimmer mit Bad, ein Apartment und Gemeinschaftsräume (Küche, Essbereich, Wohnzimmer) für alle. Damit die Bewohner mit ihren Sorgen und Nöten nicht alleine sind, steht ihnen eine professionelle psychosoziale Ansprechpartnerin zur Verfügung.

www.haus-schutzengel.de

Plakat, Infoblätter & Flyer

Mehr Infos zum Lauf auf Facebook

Bei Facebook gibt es Infos zum Spendenlauf und noch ein wenig mehr!

facebook.com/Muko.Spendenlauf.Hannover